Mirosław k. Piły, Rancho SPA

2009 – 2010

Mirosław, Rancho SPA

Wintergarten repräsentativen Teil des Hotels. Beim Betreten der Räumlichkeiten Besucher sind von der Frontfassade begrüßt. Beeindruckend in Größe und Aussehen seiner riesigen verglaste Holzkonstruktion. Verglaste Dachfläche ist fast 200m2.

Die riesige Konstruktion errichtet auf der Terrasse im ersten Stock ist aus 100% Holz ohne Verstärkung aus anderen Materialien. Die Tragkonstruktion, Pfosten und Balken und Sparren Wintergartendach besteht aus laminierten Fichtenholz. Abfüllwänden von der Außenseite des Fensters in der Technologie von geleimtes Lärcheholz sichtbar.

Isolierglas U = 1,1, der untere Sicherheitsglas in das Dach des P2-Klasse aus gehärtetem Glas. Lackiert mit Lasuren von Sikkens.

Die Außenfläche des Daches verschlossenen Alu-Profilsystem Gutmann Lara Clasic. Die Außenwand auf dem Boden mit einem Holzbekleidung im Stil eines irischen Pubs bedeckt.

Hölzerne Eingangstüren automatisch öffnen. Als eine Lösung, um automatisch nur selten im Holzbau eingesetzt. Servieren Sie die Fenster in der Vorderwand und Seitenwände unter dem Dach mit Hilfe von elektrischen Stellantrieben angehoben entlüften.

Projekt Innenaustätung harmoniert mit dem Wintergarten. Die Rezeption und der Pub sind die ersten Zimmer, die stilvollen, klassischen Look lädt die Besucher in das Innere des Objekts. Sofort nach der Eingabe durch ein Loch in Decke können Sie die verglaste Dachkonstruktion 8 Meter über dem Boden sehen. Ansicht sehr interessant.

Auf der ersten Etage im Hauptteil des Wintergartens ist Restaurant für fast 200 Gäste.

Dieser Effect wurde durch die Kooperation Investor und von der Aufragnehmerseite Dipl-Künstler Marcin Idziak und Dipl-Ing. Tadeusz Idziak